Jana Ulrich

Soziale Phobie – Mal schreit sie laut, mal flüstert sie leise

Der Alltag mit Sozialer Phobie braucht eine Menge Mut. Als kleines Mädchen habe ich mir immer gewünscht, mutig zu sein. Ich hatte das Gefühl, im Leben nur als mutiger Mensch etwas erreichen zu können. Ich dachte, dass nur mutige Menschen von anderen gemocht werden. Mutig sein bedeutete für mich, laut die eigene Meinung zu vertreten. …

Soziale Phobie – Mal schreit sie laut, mal flüstert sie leise weiterlesen »

Therapie hinter Mauern

Menschen, die massiv soziale Grenzen überschreiten, werden aus unserer Gesellschaft ausgeschlossen. Doch was passiert mit Menschen, die gar nicht schuldfähig sind? Diese finden sich in der Forensik wieder. Schützen wir uns vor einem “Feind” oder erschaffen wir ihn vielleicht auch selbst? Verbrecher:innen, Psychopath:innen, Bestien – das sind nur einige Namen, mit denen Personen, die Gewalt- …

Therapie hinter Mauern weiterlesen »

Grenzen setzen (lernen)

Emotionale Grenzen und Grenzziehungen im Allgemeinen stellen in zwischenmenschlichen Beziehungen ein wichtiges (und unabdingbares) Element dar. Sie regeln und strukturieren die Interaktion, das Zusammenleben, die Begegnung zweier Personen. Es werden gleichsam Grenzen für das eigene Verhalten und Empfinden gesetzt – kurz: Selbstregulierung betrieben – wie auch der Wirkungsbereich der anderen Person abgesteckt. Doch was passiert, …

Grenzen setzen (lernen) weiterlesen »

Scroll to Top